Suche
  • franziska-spiess

DREI Tipps für mehr Klarheit.


Und das sind DIE DREI wesentlichen Schritte und Checks, um klarer und geklärter zu sein. Mache die DREI CHECKS zu deinem SELBSTCHECK. Mache DIESEN Selbstcheck zu deiner täglichen ROUTINE. Mache die tägliche Routine zu DEINEM LEBEN.


SO TRAINIERST DU DIR SELBST KLARHEIT AN.


Und so geht´s:


01 GEDANKEN- CHECK.

Um überhaupt klarer zu sein und zu werden, ist deine erste Aufgabe deinen "GEDANKEN-VOLLEN" KOPF LEER LAUFEN zu LASSEN. Am Besten du startest morgens damit.


WIE SOLL DAS FUNKTIONIEREN?

Schreibe auf einem separaten Din A4- Blatt all deine Gedanken auf. Alles, was dir in den Kopf kommt. Erlaube Dir jeden Gedanken aufzuschreiben. Ausnahmslos.

Nimm das Blatt überall mit hin und notiere. Immer und immer wieder, jeder Gedanke, auch wenn er schon einmal da war, schreibe ihn dir auf.


WAS ERKENNST DU?

Was ist, was sind Deine Gedanken- Bestseller? Welcher Gedanke kam immer und immer wieder? Oder welche sich ähnelnden Gedanken schwirren Dir immer und immer wieder im Kopf umher?


Wenn du auf dein Blatt blickst, wie schnell meinst du, hat sich dein Gedanken- Karussell den ganzen Tag über gedreht? Wie viele Gedanken hast du, hat ein Mensch überhaupt am Tag?


Es sind 50.000- 80.0000 Gedanken, die der Mensch im Durchschnitt am Tag hat. Du wirst nicht so viele deiner Gedanken auf Papier gebracht haben. Denn 95 % aller Gedanken sind unbewusst, laufen unterbewusst in uns ab, durch uns durch. Und nur weil wir im Autopilot- Modus sind.


Und JETZT geht es darum:

Welche Gedanken sind deine TOP- 10- Gedanken? Welche 10 Gedanken kreisen dir über den Tag hindurch, immer wieder im Kopf herum?


02 QUER- CHECK.

Nachdem du deinen Kopf zu einem Thema, zu einem aktuellen Problem oder einer Situation leer gemacht hast, interviewt du jetzt als nächstes einfach dein Herz und deinen Bauch.


Was flüstert dir dein Herz? Schreibe hier alles auf, was du um deine Herzgegend fühlst. Die Antworten sind sehr viel weicher und im wahrsten Sinne des Wortes "liebe- voller". Notiere auch hier alles. Ausnahmslos.


DEIN HERZ SAGT, DASS...:


Was gibt dir dein Bauch an? Was sagt dein Bauchgefühl? Schreibe hier alles auf, was dein Bauchhirn meint. Die Antworten deines Bauchs sind sehr viel gesetzter, ursprünglicher und bodenständig.


DEIN BAUCH SAGT, DASS...


03 TRANSFORM- CHECK.

Als Beispiel nehmen wir folgendes an:

"Ich hatte noch nie einen Sixpack. Warum soll ich es jetzt schaffen mir einen Sixpack zu verpassen?!"


Die positiv umformulierten Fragen können sich so anhören:


  • Warum fällt es mir so leicht jeden Tag die Übungen zu machen und dran zu bleiben?

  • Warum fällt es mir so leicht jeden Tag körperlich aktiv zu sein?

  • Wie würde es gehen, wenn es leicht wäre?

  • Warum kann ich mich im wahrsten Sinne des Wortes in Bewegung setzen, dass ich mir jeden Tag die Zeit nehme und die Übungen mache?

  • Welche Möglichkeiten kann ich wahrnehmen, um jeden Tag dran zu bleiben?

  • Warum finde ich Wege den inneren Schweinehund, den inneren Schweinehund sein zu lassen, ihn einfach anzunehmen und erst recht beim Trainieren richtig Gas zu geben?

  • Warum kann diese Sixpack- Challenge, die mehr als nur eine körperliche Veränderung, Transformation ist, als reine Selbstliebe sehen?

  • Warum kann ich mich auch selbst mögen, lieben, wenn ich am Ende der Challenge keinen Sixpack habe?

  • [...]


Warum- Fragen sind hier am effektivsten und wirkungsvollsten. Irgendwann in der Zeit zwischen Kindheit und Erwachsen sein, haben wir aufgehört ´warum´zu fragen, nach ´dem Warum´ zu fragen oder?


DU WILLST JETZT GANZ GENAU WISSEN, WIE DU FÜR DICH INDIVIDUELL ZU MEHR KLARHEIT KOMMST?

DAS verrate ich dir. Ich verursache mit dir zusammen deine Klarheit.

#Stress #Achtsamkeit #Stressmanagement #Resilienz #Fokus #Dauerschleife

1 Ansicht

©2020 Franziska Spieß. Erstellt mit Wix.com